Hochschulsportangebote

Capoeira
verantwortlich: Sevda Kurt

Mit der Anmeldung erklärt Ihr Euch mit den Corona-Regeln einverstanden, diese findet Ihr hier.

Capoeira ist ein afro-brasilianischer Kampftanz, dessen Ursprünge vor ca. 300 Jahren im Brasilien der Sklavenzeit liegen und ist dort heutzutage bei Groß und Klein bekannt und beliebt. Seit 2014 zählt die "Roda de Capoeira" zum Weltkulturerbe. Capoeira hat viele Seiten: Es ist eine Mischung aus Kampfkunst, tänzerischem Spiel, Akrobatik, Musik und Rhythmusgefühl. Improvisation und List spielen dabei eine sehr große Rolle, so dass kein Spiel dem anderen gleicht und es keine einstudierten Choreographien gibt.

Im Training gibt es viele Elemente aus dem Ausdauer-, Kraft- und koordinativen Bereich, die miteinander verknüpft werden und den ganzen Körper fordern. Beim Training werden in abwechslungsreichen Übungsformen die Basis- wie auch weiter fortgeschrittene Bewegungen der Capoeira trainiert. Im Rhythmus der Musik kann das nonverbale Kommunikationsvermögen und das Rhythmusgefühl ausgebildet werden.

Wegen der aktuellen Coronaauflagen kann in diesem Kurs stets nur auf Abstand zu den anderen trainiert werden.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
340710Fr18:00-19:30Studio 2123.10.-29.01.Ingo Burgdorf15/ 19 €